Verbandszugehörigkeit

Alle Danträger des Vereines sind der IMAF angeschlossen.

Was ist die IMAF?

Die Kokusai Budoin, International Martial Arts Federation(IMAF),
die 1952 gegründet wurde, widmet sich der Förderung von
Freundschaft und Zusammenarbeit unter den Lehrern und Anhängern
der japanischen Kampfkünste. Zudem ist die IMAF der älteste
Budodachverband. Ihr Hauptquartier ist in Tokyo, Japan.

Präsident der IMAF ist Fürst Tokugawa, Yasuhisa ,
Nachfahre der Shogune Japans die einen 300 jährigen Frieden
herbeiführten und den Grundstein für den Weg "Do" der
"Kampf"-Künste legten.

Die Mitglieder der kaiserlichen Familie gaben der Kokusai Budoin, IMAF,
die ausdrückliche Erlaubnis, die Titel Renshi, Kyoshi, Hanshi und Meijin
zu verleihen. Die Titel waren gedacht als einzelne Schritte auf dem Weg -
Zeichen für verdienstvolle Menschen, dass ein gewisses Niveau
an Können und Verständnis erreicht worden war.

Weitere wichtige Persönlichkeiten der IMAF:

Kazuo Sakai, 10.Dan Hanshi Karate-Do, 8.Dan Hanshi Kobudo, 8. Dan Kempo, Chief Director


Shizuya Sato (verstorben 2011), 10.Dan Hanshi Nihon Jujutsu, ehem. Chief Director


Shinji Tsutsui, 8.Dan Kyoshi Aikido


Keiji Tose (verstorben 2010), 10.Dan Hanshi Iaido


Katsuo Yamaguchi, 10.Dan Meijin Iaido


Hirokazu Kanazawa, 10.Dan Hanshi Shotokan Karate


Hans - D. Rauscher, Iaido, Kobudo, Karate-Do, Branch Director Germany, President/Chairman Europe